FANDOM


Kumo Dokubo no Jutsu
Wolkengefängnis
Name
Japanischer Name: Kumo Dokubo no Jutsu
Deutscher Name: Wolkengefängnis
Korrekte Übersetzung: Technik der Gefängniszelle aus Wolken
Allgemein
Art: Nin-Jutsu
Element: Suiton
Rang:
Typ: Abwehr, Unterstützung
Fingerzeichen:
Hiden:
Kekkei Genkai:
Anwender: Masao Masakazu
Erster Auftritt
Handlung: Kapitel: -

Kumo Dokubo no Jutsu ist ein selbstentwickeltes Nin-Jutsu von Masao Masakazu. Bei der Technik wird das Ziel mit Wolken eingehüllt und somit gefangen genommen. Das tükische an der Technik ist, dass sich das Ziel nicht gezielt aus dem Gefängnis befreien kann, da es durch weitere Bewegungen immer mehr in die Wolke eintaucht und irgendwann völlig verschwunden ist. Das Prinzip lässt sich auch auf Nin-Jutsus anwenden, wobei die Technik einfach "eingefangen" wird und im Inneren der Wolke, welche daraufhin einen Hohlraum bildet, gefangen bleibt. Das Jutsu lässt sich allerdings jeder Zeit wieder als eine Art "Gegenangriff" aus der Technik befreien. Laut Masao ist es möglich die Art der Wolke während der Ausführung des Jutsus zu ändern.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki