FANDOM


Hauptreiche   Hauptdörfer

Reiche   Dörfer   Sonstige Orte

Blitz-Reich← → Erd-Reich← → Feuer-Reich← → Wasser-Reich← → Wind-Reich

Arashigakure← → Harogakure← → Konohagakure← → Kirigakure← → Yamagakure

Bambus-Reich ← → Dämonen-Reich ← → Gras-Reich ← → Grünes-Reich ← → Kräuter-Reich ← → Fluss-Reich ← → Regen-Reich ← → Sumpf-Reich ← → Wald-Reich

Amegakure ← → Hanagakure ← → Hebigakure ← → Kasaigakure
Kusagakure ← → Odawara ← → Suragakure
Taiogakure ← → Tongogakure

Gama no Kuni ← → Hirumagakure ← → Kuraigakure ← → Neko no machi ← → Sakuragakure

Feu
Kage: Hokage (火影) (deutsch: Feuerschatten)
liegt im: Feuer-Reich
Besonderheiten: Spezialisierung auf Katon-Jutsus
Bevölkerungszahl: OK OK OK OK OK
Militärische Stärke: OK OK OK NotOK NotOK
Wirtschaftliche Stärke: OK OK OK OK NotOK
Feu
Images-83
Im Amt:
Hiruzen Uzumaki
Konohagakure

Konohagakure

KonohaAlt

Das alte Konoha

Konohagakure (木ノ葉隔れ) (Konohagakure no Sato, wörtlich Das Dorf versteckt unter den Blättern) ist eines der ersten fünf großen Shinobi-Dörfer. Es ist hoch industrialisiert und der wirtschaftliche Mittelpunkt des Südfeuer-Reichs.

Geschichte von Konohagakure

Nach der "Großen Katastrophe", die die alten Shinobi-Dörfer zerstörte, taten sich die wenigen Überlebenden Dorfbewohner zusammen, um für ihre Familien ein neues Zuhause zu errichten. Wie es zu dieser Katastrophe kam ist nicht mehr bekannt, da alle Aufzeichnungen darüber verloren gingen. Man erinnert sich nur noch sehr vage an Naruto Uzumaki und seine Zeit als amtierender Hokage. Nach dem Tod des Rokudaime, wurde die Hokage-Reihe nach den Zahlen von neuen begonnen. Heute ist es der amtierende Sandaime Hokage .

Etwa 100 Jahre vor dem Bürgerkrieg lebte auch ein Volk namens "Hiruma" in Konohagakure. Die Angehörigen dieses Volkes waren als gute Agrarspezialisten bekannt, die aus den vorhandenen Böden, ein Maximum an Ertrag erwirtschaften konnten. Diese Agrarerzeugnisse wurden für ganz Konoha hergestellt und vorhandene Überschüsse an andere Dörfer verkauft. Doch kam es durch einen unerklärlichen Streit, zu einem Zerwürfnis mit dem amtierenden Hokage. Dieser verbannte sie aus dem Dorf, und die Hiruma wurden zu Heimatlosen.

Der eigentliche Ruin des Dorfes begann als der Daimyo des Feuerreichs starb und zwei Söhne hinterließ die sich um die Nachfolge stritten. Konoha ergriff zu seinem Leidwesen Partei für einen der Söhne und wurde somit in den Konflikt mit hineingezogen, bei dem es am Ende nur verlor. Damit Konoha nie wieder militärisch so stark sein sollte, wie vor dem Bürgerkrieg, wurde das Dorf entmilitarisiert. Es erlitt somit das gleiche Schicksal wie Yamagakure. Heute ist Konohagakure ein friedliches Dorf, dass sich ebenfalls auf die Wirtschaft spezialisiert.

Viele Jahre, nach dem der Hiruma-Clan aus Konoha verbannt wurde und ihren eigenen Dorf an unbekannten Ninjas verloren, ist Hirumagakure wieder im besitzt der Hirumas.Maiyo Hiruma der Anführer des Dorfes versöhnte sich mit Konoha und sie leben seit dem wieder glücklich zusammen.

Politische Lage

Nach dem blutigen Bürgerkrieg, der das Feuerreich in ein nördliches und südliches Feuerreich spaltete, gehört Konoha nun zum geschlagenen Südfeuer-Reich. Da das Dorf entmilitarisiert wurde, hat es keine Nennenswerten eigene Shinobi-Streitkräfte. Konoha unterhält ein Berufsheer mit 300 Shinobi. Der Schutz des Dorfes wird weitgehendst vom Daimyou des Südfeuer-Reich organisiert. Das Dorf hat aber im Konfliktfall Heeresfolge zu leisten. Ansonsten hält sich Konoha, nach Möglichkeit, aus jedem möglichen Konflikt heraus und nimmt eine neutrale Position ein. Es ist daher sehr bemüht mit anderen Dörfern friedlich zu koexistieren.

Handel

Konoha besitzt einige Manufakturen, die handwerkliche Güter herstellen und die mit Nahrungsmitteln oder anderen Gebrauchsgütern, aus den umliegenden Dörfern, getauscht werden. Selbst besitzt es nur noch wenige Anbauflächen für Reis und andere Getreidearten und muss daher diese mit eigenen erstellten Gütern tauschen.

Seit dem die Hirumas wieder im Feuer-Reich sind, und sich mit Konohe versöhnten, beliefern sie wichtige Lebensmittel an Konoha und gewinnen durch das verkauf der Waren einiges für das Reich.

Militärische Stärke

566px-Krieg

Damit das Dorf nicht völlig schutzlos ist, wurde eine Mauer um das Dorf gezogen. Desweiteren befindet sich im Dorf selbst noch eine Zitadelle, mit kampferprobten Shinobi, die direkt dem Befehl des Kage unterstehen. Konoha selbst, hat nur noch wenige Shinobi, die als Milizionäre ihren Dienst ableisten. Konohagakure wird von einer Barriere umgeben die vor Eindringlingen warnt, siehe Kanchi Shisutemo no Jutsu. Nach der Zerschlagung des alten Uchiha-Clans, zog Hanto Uchiha mit seinem Neuen Uchiha-Clan nach Konoha. Sie wurden dort akzeptiert und sie gründeten die Konoha-Polizei.

Hirumagakure beschloss mit Konoha ein Bündnis ein zu gehen, der besagt, dass sie sich gegenseitig Schutz geben.

Einige Orte in Konohagakure

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki