Fandom

Naruto Fantasy RPG Wiki

Kapitel 5 - Düstere Neuigkeiten

1.485Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

◄ vorheriges Kapitelnächstes Kapitel►

NiboriHatake.jpg
Kapiteltitel: Düstere Neuigkeiten
Kapitel: Kapitel 5 - Düstere Neuigkeiten

Erstausgabe:
(Deutschland)
29.01.2012

Autor:

Benutzer:YunaHatake


Handlung.Kapitel:

Während des Feuerreich-Bürgerkrieg


Erste Auftritte:
Neue Jutsus:
Wichtige Links:

Kurz vor Yunas Wohnung entscheidet sich Sango Hatake spontan um und geht zum Büro von Hiruzen Mirashin. Dieser ist überrascht, als er sieht wer da an seine Tür geklopft hat und bemerkt an Sangos Gesichtsausdruck sofort, dass etwas passiert sein muss. Die Beiden unterhalten sich lange über das was passiert ist und bemerken nicht, dass vor der Tür Yuna steht die ihren Großvater gerade besuchen wollte. Sie hört ihnen wie gelähmt zu und erfährt so, was passiert ist. Hiruzen, den die Nachricht über den Tod seiner Tochter sehr erschüttert hat, zertrümmert in seiner Trauer sein Büro. Erst als er sich langsam wieder beruhigt, spürt er Yunas Chakra vor der Tür. Ihm und Sango ist klar, dass sie alles mit angehört haben muss. Doch als Sango die Tür aufmacht ist Yuna bereits verschwunden. Hiruzen macht sich sorgen um sie und lässt sofort das Dorf nach ihr durchsuchen. Sie ist jedoch unauffindbar.

Yuna rennt weinend durch die Wälder um Konoha, Bis sie zu einer Lichtung kommt. Erschrocken stellt sie fest, dass sie nicht alleine ist und auf der anderen Seite der Lichtung Nibori Hatake steht der sie beobachtet. Einen Wimpernschlag später steht er plötzlich vor ihr und starrt sie hasserfüllt an. Er zieht sich seinen Mantel vom Körper und entblösst seinen verkohlten Leib. Er packt sie am Hals, drückt ihr die Luft zum atmen ab und schreit ihr ins Gesicht, dass sie für das Werk ihrer Mutter zahlen werde. Yuna greift nach einem Kunai, um sich zu befreien, aber Nibori leitet Raiton-Chakra durch seine Hand und lähmt sie damit. Yuna verliert langsam das Bewusstsein und nimmt kaum war, das hinter Nibori plötzlich Hiruzen steht der mit einem gezieltem Schlag Niboris Chakrafluss blockiert. Bevor Nibori sich umdrehen kann, trifft ihn der Boomerang von Sango ins Gesicht und schleudert ihn quer über die Lichtung. Hiruzen und Sango kümmern sich sofort um Yuna, was Nibori zur Flucht nutzt.

Am nächsten Morgen, holt Hiruzen Yuna vom Krankenhaus ab und sie spazieren zusammen zum Friedhof von Konoha, wo die Beerdigung von Tomiko stattfindet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki