FANDOM


◄ vorheriges Kapitelnächstes Kapitel►

Neko no machi

Neko no machi

Kapiteltitel: Familienprobleme
Kapitel: Kapitel 19 - Familienprobleme

Erstausgabe:
(Deutschland)
18.05.2012

Autor:

NewSaru21


Handlung.Kapitel:

Während Feuerreich-Bürgerkrieg


Erste Auftritte:

Kaori

Neue Jutsus:
Wichtige Links:

Yuna Hatake steht vor Hatakegakure und geht nun in das Dorf hinein. Sie wird freundlich empfangen und in das Büro ihres Vaters gebracht. Auron Hatake umarmt seine Tochter, doch die schaut ihn nur böse an. "Kleines was hast du denn?" "Yater, hab ich einen Bruder?" Auron lässt vor Schreck seine Kaffeetase fallen. "Was, woher weißt du das?" "Ein Mann hat es mir erzählt in Yukigakure. Vater ich habe einen Bruder. Wer ist es und warum kenne ich ihn nicht?" Na gut mein Kind ich erzähle es dir."
"Renji Hatake ist dein ältere Bruder. Als das erstgeborene Kind des Oberhauptes wurde er auserwählt der fünfte Jinchuuriki des Gobi zu werden. Kurz nach seiner Geburt wurde das Gobi, ein riesiger, fünfschwänziger Tigerdämon, in seinem Körper versiegelt. Wegen des Gobis sind Renji viele Feinde auf den Fersen, die dessen Chakra für ihre Zwecke nutzen wollen. Aus diesem Grund musste er zur Sicherheit des Clans, schon als Kind sein Dorf verlassen und reist seit dem mit seiner Tante, Sango Hatake, durch die Welt. Ich habe ihm verboten nach Hatake zu kommen, da es zu gefährlich für ihn ist."
"Vater wie konntest du nur? Deinen eigenen Sohn. Hast du überhaupt mal an mich gedacht? Nachdem Mutter gestorben ist hab ich nur noch dich und du hast mir meinen eigenen Bruder verschwiegen?" Yuna weint los und rennt weg. Auron schaut ihr hinterher, er kann nichts tun. Yuna rennt aus dem Dorf, in den Wald. Sie setzt sich unter einen Baum und weint. Aufeinmal hört sie Hilfeschreie aus einer Felsspalte. Yuna wischt sich die Tränen aus den Augen und geht zu der Felsspalte. Als sie hinunter schaut, sieht sie eine blaue Katze, die in der Spalte fest steckt. Yuna klettert die Spalte hinunter und befreit die Katze. Dann nimmt sie sie auf den Rücken und bringt sie nach oben. Wieder oben angekommen, heilt Yuna die verletzte Pfote der Katze. Dann fängt die Katze an zu reden: "Danke das du mich gerettet hast." Yuna erschrickt: "Du, du kannst sprechen." "Ja natürlich. Ich bin Kaori, eine Katze aus Neko no machi und Tochter von Katzenkönig Kimahri Ronso. Du hast mir das Leben gerettet, dafür möchte ich mich bei dir bedanken. Ich bringe dich zu mir nach Hause. Kuchiyose no Jutsu." Yuna und Kaori werden weg teleportiert. Als Yuna sich um sieht, sieht sie einen Berg auf dem ein riesiges Schloss steht und überall sind Katzen. Kaori sagt: "Willkommen in Neko no machi."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki