FANDOM


Jibakudan
Bombe
Name
Japanischer Name: Jibakudan
Deutscher Name:
Korrekte Übersetzung: Selbstmordbombe
Allgemein
Art: Nin-Jutsu
Element: Doton
Rang:
Typ: Angriff
Fingerzeichen:
Hiden:
Kekkei Genkai: Bakuton
Anwender: Takato Matori
Erster Auftritt
Handlung: Kapitel: -

Jibakudan ist eine Technik von Takato Matori, bei welcher der Anwender sich selbst durch die Aufnahme von Lehm sprengt. Die stärke der so entstehenden Explosion ist von der Menge des Lehms und des Chakras abhängig, welche der Anwender aufgenommen hat.

Takato führt die Technik meist mithilfe eines Lehmdoppelgängers aus.

Trivia

  • Die maximale Explosionsstärke lässt sich anscheinend durch die Aufnahme des Lehms, durch den Mund auf dem Brustkorb, ausführen.
  • Der Name der Technik ist eine Kombination aus dem japanischen Wort für Selbstmord "Jibaku" und dem japanischen Wort für Bombe "Bakudan".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki